Umfragen

Homepage Design
 

Statistiken

Benutzer : 243
Beiträge : 31
Weblinks : 21
Seitenaufrufe : 441660

Momentan Online

Wir haben 7 Gäste online
Einfache DVD erstellen ohne Menü

Hier eine kurze Anleintung wie Ihr eine einfache DVD, ohne Menüs allerdings mit
zwei Audio-Spuren, erstellen könnt. Diese Art einer Erstellung eignet sich gut wenn man
z.B. nur einen Film, schnell und unkompliziert, auf eine DVD brennen möchte.
Bei bedarf wird das Material vorher noch mit Cuttermaran
bearbeitet (Werbung entfernt etc. ).  Im Anschluss wird das ganze dann mit IfoEdit ins
DVD Format umgerechnet. IfoEdit bietet dabei die Möglichkeit mehrere  Audio-Spuren
einzubinden. Leider eignet sich IfoEdit nicht um mehrere Titel auf eine DVD zu packen
(z.B. Serien) das nur einen Titel unterstützt.

Benötigte Software:

 

 

Einstellungen DBox Win Server

  • Allgemeine - Aufnahme Engine - UDRec
    UDRec als Engine
  • UDRec - Audio - Alle erkannten Streams aufnehmen
  • UDRec - Stream Datei - Als MPE-Streams aufnehmen
    Bitte darauf achten das der SPTS Treiber auf der DBox2 nicht geladen wird!
    (DBox2: Einstellungen - Aufnahme)
  • UDRec - Automatisches Splitting:
    AN - bei Premiere, ARD, ZDF etc
    AUS - bei Pro7, RTL etc.
  • UDRec - Timecode neu schreiben (kann nicht schaden)
  • UDRec - IDD/INFO Dateien erstellen: Wenn hinterher noch geschnitten
    werden muss empfehlenswert.
  • UDRec - MPEG-Stream nach Aufnahme Multiplexen - AUS
    UDRec Einstellungen

Nun könnt Ihr die Aufnahme von der DBox aus starten bzw. einen entsprechenden Timer programmieren


Dateien nach der Aufnahme

Wenn alles funktioniert hat solltet Ihr jetzt in eurem Ordner mehr oder weniger viele Dateien haben.
Bei aktiviertem Splitting und einer Aufnahme von Pro7,RTL oder Sat1 können da schon mal zwischen
70 und 100 Dateien entstehen. Aber keine Angst, das ist normal. Die hohe Anzahl an Dateien
entsteht wenn der Film in DD 5.1 ausgestrahlt wird. Denn bei jedem wechsel von der Werbung zum
Film und zurück wird ein Schnitt ausgeführt.

Auf dem folgenden Bild habe ich mal  eine normale Aufnahme kommentiert:

Erstellte Aufnahem Dateien

Die Dateien mit der Schnittnummer 01 und 03 können meistens gelöscht werden. Natürlich sollte man
die mpv-Dateien vorher, z.B. mit VLC, kontrollieren.

 

Schneiden mit Cuttermaran


1. Video Audio-Datei laden:

Wenn man das Splitting abgeschaltet hat oder falls zu beginn des Film noch irgendwelche Trailer zu
finden sind, kann man das ganze jetzt noch schneiden. Ich benutze hierfür Cuttermaran, aber das ist
natürlich jedem überlassen welches Programm er benutzt. Ich werde an dieser Stelle keine
ausführliche Beschreibung zu Cuttermaran geben, da das den Rahmen sprengen würde.
Werft hierzu einfach einen blick auf die Wiki Seite vom Cuttermaran

Cuttermaran -Video/Audio öffnen



2. Audiodatei hinzufügen

Nach dem laden erhalten wir folgendes Bild. Nun ist es aber sehr wichtig noch die Englische Audio Datei zu laden.
Diese wird  nicht automatisch erkannt da sie einen anderen Dateinamen hat!! Hierfür einfach links auf Audiodatei öffnen
klicken (siehe unten) und die Datei mit  ...02_01.mp2 öffnen.

Cuttermaran - Audiodatei hinzufügen

Wer möchte kann noch die ..._02_00.mp2 Audiodatei löschen. Dazu einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei
klicken und Audio entfernen wählen. Diese Datei beinhaltet normalerweise die Deutsche Stereo Tonspur die aber nur
Speicherplatz belegt sofern wir eine DolbyDigital Tonspur haben.


3. Schittmarken setzten

Hinweis: Es werden immer die Bereiche markiert (Start - Ende) die ihr behalten wollt!

Mit dem Rollbalken kann man grob zu dem Startpunkt scrollen. Genauer könnt Ihr dann mit den < I und I > Buttons navigieren. Wenn Ihr den
Anfang gefunden habt einfach auf den Start Button klicken. Mit dem Rollbalken nun zum ende des Schnittbereiches scrollen. Wenn der
Endpunkt erreicht ist einfach auf Ende klicken. Nun noch mit + den markierten Bereich zur Schnittliste hinzufügen. In meinem Beispiel
unten musste ich nur einen kleinen Trailer vom beginn entfernen. Wenn Ihr einen Film mit Werbung habt müsst Ihr den Vorgang entsprechen
wiederholen. Wenn der Film z.B. von 3 Werbungen unterbrochen wurde habt Ihr am ende 4 Schnitte in der Schnittliste! Wenn alles OK ist
mit dem Scheren Button den Schnitt starten.

Schnittmarken erstellen

 


4. Einstellungen für IfoEdit

Damit wir später bei IfoEdit auch einzelne Kapitel erstellen können sollten wir noch eine kleine Einstellung im Cuttermaran vornehmen.
Einfach unter Aktionen / Einstellungen... den Reiter Kapitel anklicken. Einen Hacken bei IfoEdit (celltimes.txt) und
bei Automatisch ein Kapitel alle... setzen. Wie oft Ihr ein neues Kapitel haben wollt, könnte Ihr entsprechend einstellen.

Kapitel für IfoEdit erstellen

 

5. Schneiden

Im Schnitt-Dialog sollte man noch den Ausgabepfad anpassen. Ich persöhnlich erstelle immer einen Unterordner im Verzeichnis des Films
in dem die Schnitt-Fassung gespeichert wird. Wenn alles richtig ist einfach auf Schneiden klicken.

Ausgabeverzeichnis anpassen

Die restlichen Einstellungen kann man im normalfall so lassen wie vorgegeben.
Nachdem der Schnitt beendet ist solten Ihr folgende Dateien im Ausgabe Verzeichnis finden.

Erzeugte Dateien

Nun können wir IfoEdit starten und eine einfache DVD berechnen.

 

DVD-Authoren mit IfoEdit


1. Neue DVD Authoren

Hinweis: IfoEdit benötigt keine Installation! Es kann einfach entpackt und dann direkt gestartet werden!

Nachdem wir IfoEdit gestartet haben, einfach auf DVD Author und Author new DVD klicken.

IfoEdit - Author new DVD


2. Videodatei öffnen

Im DVD Author / Multiplex Dialog laden wir nun unsere Video- und Audidateien ein.
Bei der Videodatei ist es wichtig das Ihr den Dateityp auf All Files (*.*) ändert! IfoEdit hat
leider nur *.m2v Dateien als Filter. Die *.mpv Dateien sind allerdings identisch mit der *.m2v Dateien !

IfoEdit - Videodatei öffnen


3. Audiodateien öffnen

Nun laden wir nacheinander die Deutsche und Englische Audiodatei.

IfoEdit - Audiodatei öffnen



4.  Zuweisen der Sprache

Damit später im DVD-Player Menü für die jeweilige Audio-Spur auch die richtige Sprache angezeigt wird
müssen wir den Audiodateien noch ein Land zuweisen. Standardmässig ist alle Dateien Deutsch zugewiesen.
In meinem Beispiel ist die zweite (*.mp2) Datei in Englischer Sprache. Also einfach die Zeile markieren und links
English auswählen.

IfoEdit - Sprache zuweisen


5. Kapitel Informationen

Damit wir später auf der DVD auch einzelne Kapitel haben müssen wir noch die celltimes.txt Datei öffnen
die Cuttermaran erstellt hat. Einfach unter Scene changes / Chapters rechts den Button klicken und
die Datei öffnen.

IfoEdit - Kapitel Datei öffnen


6. DVD Multiplexen und Authoren

Zu letzt noch das Ausgabeverzeichnis wählen und dann mit OK den Vorgang starten. Wenn das Authoren erfolgreich
war sollte folgende Anzeige im Log Fenster zu sehen sein.

IfoEdit - Log Fenster


Im Ausgabeverzeichnis sind nun die fertigen Dateien zu finden die jetzt noch mit einer Brennsoftware eurer Wahl
auf eine Rohling gebrannt werden müssen. Je nach grösse des Film habt Ihr mehrere .VOB Dateien !

IfoEdit -Erstellte Dateien

 

Viel Spass jetzt bei dem Film :)

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 27. Mai 2011 um 09:27 Uhr